Das Familienunternehmen

Geschäftsleitung der Traitafina

CEO: Stefan Strebel

COO: Gerd Forsting

Verkaufs- & Marketingleiter: Fabian Zimmermann

Assistentin der Geschäftsleitung: Regula Rohr

Assistentin der Geschäftsleitung: Daniela Loosli

Die Traitafina AG ist ein moderner, dynamischer Lebensmittel-Hersteller mit einem breiten Leistungsangebot. Wir verfügen über langjährige Erfahrung im Fleisch- und Traiteurprodukte-Bereich. In unserem Produktionsbetrieb in Lenzburg steht die qualitätsbewusste und frische Verarbeitung der Rohstoffe an erster Stelle.

 

Eckdaten

Angestellte: rund 250 Mitarbeiter/innen
Umsatz: CHF 100 Mio / Jahr
Leistung: über 7’000 Tonnen verarbeitetes Rohmaterial pro Jahr
Logistik: 28 Verteilcamions
Distribution: über 350 Abladestellen pro Tag in der ganzen Schweiz

 

 

Unsere Werte

Innovation

Besonders hohen Wert legen wir auf die kontinuierliche Verbesserung der Produktqualität und Prozessentwicklung. Wir streben danach, Bestehendes zu verbessern und Neues zu schaffen.

 

Qualität

Als kompetenter Partner unserer Kunden steht die Qualität für uns stets im Vordergrund. Unsere Produkte müssen geschmacklich einwandfrei und genussvoll sein.

 

Kundenzufriedenheit

Die Kundenzufriedenheit steht bei uns im Mittelpunkt. Wir verstehen die Bedürfnisse unserer Kunden und setzen ihre Wünsche rasch und kompetent um.

 

Leidenschaft

Wir sind stolz darauf, ein traditionelles Familienunternehmen zu sein – wir leben Genuss. Die Begeisterung und Leidenschaft ist unser täglicher Antrieb.

 

2019 Einführung Dahlhoff Sortiment Exklusivvertrieb Schweiz

2019 Neu B2B Shop

2016 Neue Marke “wie Hausgemacht”

2015 Neuauftritt der Traitafina AG

2015 Übernahme und Vertrieb der Knorr Frischprodukte unter der Linie Amor

2010 Ausbau Hauptsitz Lenzburg und Einführung Convenienceprodukte

2009 Grossbrand in Egliswil und Aufgabe des Standorts

2008 Gründung Tiefkühllogistik AG als Schwestergesellschaft

2002 Gründung der HEBA Food Holding AG

1999 Übernahme Divida in Egliswil

1998 Gründung Traitafina AG im Rahmen eines Management Buy-out (MBO) von Hermann Bader

1993 Hermann Bader übernimmt die Geschäftsführung

1992 Bezug neue Liegenschaft am Niederlenzer Kirchweg

1903 Gründung der Hero Fleisch + Wurstwarenfabrik AG

1890 Gründung Frischproduktebetrieb